Wenn man ein neues Blog startet, muss man zwangsläufig einen ersten Artikel schreiben. Aber eigentlich sollte der erste Artikel ja gar kein erster Artikel sein, sondern einfach irgendeiner. Am sinnvollsten wäre es also, einfach mit einem Artikel anzufangen und gar nicht zu erwähnen, dass es sich hier um ein neues Blog handelt und das dies der erste Artikel ist. Vor allem sollte man nicht schreiben, was man hier so alles schreiben will und schon gar keine Hoffungen auf irgendeine Postingregelmäßigkeit machen.

Aber so was kann ich nicht. Deswegen gibt es hier einen ersten Artikel.

Ich habe dieses Blog ins Leben gerufen, weil ich erstens gerne wieder schreiben will und zweitens weil ich gerne über Essen und Ernährung schreiben will. Die Blogosphäre, insbesondere der Teil, der sich mit Essen, Ernährung und Vegetarismus/Veganismus befasst, ist von Frauen dominiert. Es gibt, zumindest im deutschsprachigen Raum, nur sehr wenige Männer, die sich mit diesen Themen befassen.

Das möchte ich ändern. Denn

-           Ich bin ein Mann

-           Ich esse keine Tiere

-           Ich koche sehr gerne und oft, also quasi jeden Tag

Ich werde also über Essen schreiben. Aber nicht nur. Auch über Dinge, die mich so bewegen. Und über das, was sonst so passiert.

Vielleicht interessiert es ja jemanden.

Und den Hund namens Jens gibt es wirklich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>